„Nächste Runde bitte!“


So, nach sieben Monaten Abstinenz ist es mal wieder Zeit für Postpubertäres mit Rechtschreibfehlern. In der Zwischenzeit war auch schon einiges an Verrücktheiten los, welche sich gelohnt hätten für die Nachwelt festzuhalten (und, ist ja logo, kritische, ausgefuchste, Analysen die auf dem Weg zum Kommunismus unverzichtbar sind müssen auch veröffentlicht werden, dafür steht ja dieser Blog schließlich):
z.B. wäre es mit einigen Kritikern dieses Blogs aus der antiästhetischen/antiimperialistischen Ecke fast zum ultimativen Showdown (so echt Massenschlägereiendzeitactionfilmmäßig) an einem verregneten Tag an den Hängen des Harzes gekommen. Naja, eigentlich wurde sich dann doch hauptsächlich nur angeschrien.
Außerdem bin ich in einem Schreiben vom Göttinger Institut für moralisch korrekte Erziehung offiziell zum Racket gekührt worden, weil ein paar Leute dem Antifee zwei Kästen Becks Lemmon gezockt haben. Wobei ich ich an dieser Stelle schon mal meine Entrüstung über diesen Vorwurf transparent machen will. Also, dass ein paar Freunden und mir die Beklauung des Antifees in die Schuhe geschoben wurde ist mir ja egal… aber die Behauptung Becks Lemmon würde von uns geklaut werden ist wirklich ne sauerei!
Dann gab es da noch ein harmloses Spanferkelgrillen( von dem ich nicht viel hatte, bin Vegetarier) gegen das ein riesen Festivall organisiert wurde…
… ach eigentlich führt das jetzt auch ein bisschen zu weit hier alles der letzten Monate aufzulisten. Ich sag mal: „Vorwärts die Zeit!“ Ab jetzt gehts hier auf jeden Fall weiter, wenn auch nicht allzu kontinuirlich. Und ri0t… nen Sexismusvorwurf habe ich übrigens noch immer nicht.


13 Antworten auf “„Nächste Runde bitte!“”


  1. 1 Gandalf 14. Juli 2008 um 15:19 Uhr

    Das mit diesem Schreiben habe ich auch schon mal gehört. Aber wo gibts das denn – auf deren Seite zumindest ist das nicht veröffentlicht. Und auch in der GöDru oder auf den Göttinger Listen gab’s keinen Brief von 180°… Mittlerweile halte ich das ja für ein Gerücht….

  2. 2 Administrator 14. Juli 2008 um 15:34 Uhr

    Wie kennst du nicht?? Haaahaaa! Gandalf gehört nicht dazu!

    Ist aber doch auch voll so intern, Anna und Artuhr, weisst schon. ..wie immer im Dorf höchst k-o-n-s-p-i-r-a-t-i-v!

  3. 3 A.M.P. 14. Juli 2008 um 16:05 Uhr

    Juhuu, die „Dorfdisse“ schreibt wieder! Aber schön sauber bleiben.:p

  4. 4 Difficult is Easy 14. Juli 2008 um 17:34 Uhr

    :x:x:x:x:x:x:x:x:x:x:x:x:x:x:x:x:x:x:x:x:x:x:x:x:x:x:x

  5. 5 ri0t 14. Juli 2008 um 23:37 Uhr

    jeah, he is back! :d
    ich hoffe auf großartige artikel zu allem, aber speziell dem szeneklüngel

    ps: das mit dem vorwurf habe ich inzwischen auch mitbekommen ^^:)

  6. 6 Wendy 15. Juli 2008 um 1:48 Uhr

    Einerseits erfreulich und interessant, andererseits liest es sich doch ein wenig pubertär. Zwischenzeitlich überlegte ich mir, dich wegen den Monstertruck-Beiträgen zu verlinken, aber das möchtest du bestimmt nicht.

    Wird bestimmt lustig hier.

  7. 7 Administrator 15. Juli 2008 um 16:16 Uhr

    Wendy, postpubertär bitteschön, soviel zeit muss schon sein. Und ich hoffe doch auf ein wenig beiderseitige Feindbildpflege. Und nicht hier wegen so ein paar Monstertrucks jetzt auf einmal opportun werden! ;-)

  8. 8 soft_brain 15. Juli 2008 um 22:10 Uhr

    Los Los! Tragt es in eure Wgs und Politgruppen. Dorfdisse is back und Göttingen wieder am Leben.

  9. 9 Wendy 17. Juli 2008 um 3:58 Uhr

    @dorfdisco: Wer von uns beiden muss sich jetzt nach ehernem Gesetz zieren? Ich? Du?

    Nun gut: Ich bin mir noch nicht gan sicher, obwohl ich dich eigentlich ganz nett finde… :x

  10. 10 Administrator 18. Juli 2008 um 12:02 Uhr

    @wendy

    :x

  11. 11 prosseco partisan 18. Juli 2008 um 17:14 Uhr

    wir haben unseren geistigen erguss zu der disko-eröffnung zu auch gepostet! wir feiern das auf jeden fall total!

    freundschaft!

  1. 1 Gesammeltes #17 « riot propaganda Pingback am 16. Juli 2008 um 18:55 Uhr
  2. 2 Dorfdisco, du Held! Antideutsche, ihr Langweiler! Rote Aktion Saar, du Opfer! « Ein Blog- Bloggen für die wirkliche Bewegung! Pingback am 27. Juli 2008 um 17:15 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.