Keine bösen Wörter!

Ich trau ja gerade meinen Augen nicht….. ausgerechnet der Typ der der halben Göttinger Linken auf der Suche nach inkorrekter Wortwahl hinterherspioniert beschimpft in seinem aktuellen Beitrag „kluge Wörter“ tatsächlich Leute als W-E-I-C-H-E-I ??????????????
Geil!

Bleibt die Frage nur offen ob das ein Versehen war oder ob er allmählich mal darauf gekommen, ist dass Sprachkritik für den Arsch ist.


10 Antworten auf “Keine bösen Wörter!”


  1. 1 A.M.P. 27. September 2008 um 20:16 Uhr

    Das hat er ja wirklich geschrieben…unglaublich! =))

  2. 2 quoten antiimp 29. September 2008 um 0:36 Uhr

    Jetzt kann ich nicht mehr einschlafen. Danke, Arschloch.

  3. 3 Keta Minelli 29. September 2008 um 12:11 Uhr

    Liebe Wendy, versuch es doch mal mit einer Tasse heißer Milch, vielleicht mit ein wenig Wildblütenhonig. Dann kuschelst du dich schön an dein Lieblingsstofftier, schaust die noch ein paar Ponybildchen an und du wirst sehen, das mit dem Einschlafen klappt von ganz alleine. Pussy!

  4. 4 quoten antiimp 29. September 2008 um 22:55 Uhr

    Gute Idee, Keta, aber eine Frage sei mir gestattet: Was heißt „Pussy“? Ich wollte es googlen, aber der Familienfilter sprang an. Gott sei dank, muss ich da wahrscheinlich sagen. :)>-

    --cut--

    Du hältst es wahrscheinlich eher wie Bushido:

    Wieder ging ein Tag meines langweiligen Lebens zu Ende. Ich keulte noch auf die Bettdecke und schlief ein.

    :x

  5. 5 lahmacun 30. September 2008 um 0:13 Uhr

    :((

    (lach)

  6. 6 dorfdisco 30. September 2008 um 7:54 Uhr

    Ahhhhh, wieder so ein Sehnenscheidenenzündungsthema!

  7. 7 Keta Minelli 30. September 2008 um 8:33 Uhr

    Wendy, nicht mehr in meinem Alter. Ich esse vorm Schlafengehen lieber noch was schönes.

  8. 8 Keta Minelli 30. September 2008 um 8:34 Uhr

    Aber mit dem langweiligen Leben hast du natürlich recht.

  9. 9 bis einer heult 01. Oktober 2008 um 9:47 Uhr

    Yo! keine bösen wörter! merkt euch das! :d

  10. 10 Supernanny 07. Oktober 2008 um 11:55 Uhr

    an den hab ich bei „keine bösen Worte“ auch zuerst gedacht…

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.