nur mal so # 20

Nur mal so schau ich mir gerade mal wieder die Seite der lokalen Attacfiliale Jugendantifa an und freu mich für sie, dass es mal wieder nen Thema gibt zu dem sie in der Lage sind was zu schreiben: Voll krass Nazis im Dorf. Zu dem Schluss, dass die Faschos erst mal weg vom Fenster sind und man sich deshalb ein wenig relevanteren Themen widmen könnte sind sie leider nicht gekommen. Nachdem man sich durch den üblichen Antifamist gequält hat kommt dann bezogen auf die antifaschistische Bewegung in Göttingen noch das:

[…] dürfen nicht dazu verleiten, sich danach in Selbstzufriedenheit und Szene-Scharmützeln zu ergehen

Und während ich das so lese erinnere ich mich irgendwie an ein Cover was ich vor ein paar Wochen von nem Bekannten zugemailt bekommen habe:


17 Antworten auf “nur mal so # 20”


  1. 1 würgerbürger 27. Dezember 2008 um 13:02 Uhr

    attacfiliale =))

    wenn die ali weniger würgen würde, würde die szene weniger scharmützeln :d

    http://www.lastfm.de/music/EAV/_/Der+W%C3%BCrger

  2. 2 chap 27. Dezember 2008 um 13:25 Uhr

    Die ali macht keine szenescharmützel, die ist viel heftiger! In der auswertung wird auch kurz auf den würger von der ali eingegangen.

  3. 3 der Klassensprecher von 1984 27. Dezember 2008 um 15:43 Uhr

    Also, ich musste ja damals eher an den hier denken.

  4. 4 tuvalo 27. Dezember 2008 um 18:09 Uhr

    hehe. ich ja eher an den hier.

  5. 5 soft_brain 27. Dezember 2008 um 20:15 Uhr

    Ich frage mich ernsthaft, warum ich als tuvalo eingeloggt bin…?
    Naja, die Kulla-Verschwörung gegen Blogsport nimmt halt seinen Lauf.

  6. 6 soft_brain 27. Dezember 2008 um 20:17 Uhr

    …und nichts gegen Jugendantifa, Dorfi! Ich fänds ja schon toll, wenn eine wirkliche in Gö gäbe, und nicht so´n Fake.

  7. 7 soft_brain 27. Dezember 2008 um 20:18 Uhr

    @ würgerbürger: Danke, echt vielen Dank! Ich hab den ganzen Nachmittag damit verbracht EAV zu hören. Die sind einfach der Hammer!

  8. 8 kritiker 28. Dezember 2008 um 1:47 Uhr

    Sorry Dorfi, sollten die Zitat: „… an dieser Stelle beschriebenen Unstimmigkeiten … nun an anderer Stelle endgeilfett konstruktiv geklärt! (werden).

    siehe auch: http://dorfdisco.blogsport.de/2008/11/01/kleiner-bericht-von-der-kundgebung-gegen-die-ali-veranstaltung/

  9. 9 rudy 28. Dezember 2008 um 10:39 Uhr

    hahaha…der ali-würger…sehr geil! :d
    dein blog erfreut mich sehr.
    danke.
    weitermachen.

  10. 10 dorfdisco 28. Dezember 2008 um 14:28 Uhr

    Yo! die Unstimmigkeiten sollten an anderer Stelle geklärt werden. Außer Telefonterror und Hausbesuche bei meiner WG von Seiten der ALI haben die allerdings doch nichts klären wollen. Von daher dürfen jetzt auch wieder schlechte Witze auf völlig überschätzten Blogs gemacht werden. *würg!*

  11. 11 exantiimp 29. Dezember 2008 um 23:07 Uhr

    Idiot des Monats:
    Die machen Hausbesuche? Zum Glück sind das nur Kinder mit dünnen Oberarmen. Ich hätte denen an deiner Stelle den Hintern versohlt.

  12. 12 dorfdisco 29. Dezember 2008 um 23:49 Uhr

    Exantiimp dein Kommentar ist so bescheuert, dass er eigentlich gelöscht werden müsste (und das haben nur wenige bisher geschafft). Wer zur Gewalt gegen Linke, so durchgeknallt sie auch sein mögen, aufruft hat hier nichts verloren! Ich lasse deinen Kommenatr aber mal unter „Idiot des Monats“ stehen.

  13. 13 Antiimp 01. Januar 2009 um 4:12 Uhr

    wow!
    wenn exantiimp der vollidiot des Monats ist, dann bist du ja der vollidiot des Jahres 2008, herzlichen glückwunsch!
    „wer zur Gewalt gegen Linke aufruft hat hier nichts verloren? da bist du ja genau richtige. es geht ja schliesslich „ums ganze“ oder?
    klingt mehr als wenn dir der würger (der ja ne erfindung von b 17 ist)unheimlich ist, dann geh doch in dein zelt und warte ab bis deine zeit gekommen ist, kannst dir ja in aller ruhe ein paar eiswürfel machen.und ohjee ist schon richtig doof,wenn die A.L.I mal wieder was macht, was die die Szene interessiert und man steht nur wie ein depp daneben und kritisiert erstmal partys,ist ja auch wichtiger.
    naja du vielleicht hast du ja im neuen jahr mehr erfolg!
    grüsse auch an b17,banda nera(die ja diesen blog gerne lesen,ihr deppen),aka;göttingen und a.i.p magdeburg.
    MaG

  14. 14 lampe 02. Januar 2009 um 11:08 Uhr

    dorfdisse jetzt antideutsch? das ja mal was neues…

  15. 15 wichtigtuer 09. Januar 2009 um 12:05 Uhr

    Also ich finde man sollte mal Rücksicht auf die Gefühle der Pseudo-Jungantifas nehmen. Die Psychopharmaka-Nachfrage in Gö zu steigern, macht der Ratiopharm-Chef, der sich vor den Zug geworfen hat, auch nicht wieder lebendig!

  16. 16 dorfdisco 09. Januar 2009 um 19:01 Uhr

    Also wenn ich mir so Kommentare wie die des Antiimp anschaue (kaum ist der Chef mal weg wird sich nicht mehr ans Kommentarverbot gehalten, tststs) nehme ich sogar sehr viel Rücksicht auf die Gefühle der Pseudojungantifas und sorge dafür, dass ihnen nicht langweilig wird.

  1. 1 Erstmal einen Espresso! « Mutti wohnt in Münster Pingback am 28. Dezember 2008 um 22:11 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.