Lebenszeichen aus dem Sommerloch

Reallife momentan zu spannend um im Internet abzuhängen. Dem Loverboy scheints ähnlich zu gehen, deshalb offizielle Sommerpause in der Dorfdisco. Die Linkliste wurde trotzdem mal ergänzt. Wer da jetzt aufgeführt ist und dort nicht hin will hat Pech gehabt. Wer dort hin will und nicht aufgeführt ist ebenso.

Ach ja: Und wer immer schon mal wissen wollte warum eine Banane krumm ist kann sich in dem Vortrag „Erziehung im Kapitalismus“ von Dr. Rolf Röhrig ab Minute 53:48 aufklären lassen. Der restliche Krempel ist auch ganz aufschlussreich.

Und mit nur zwei Jahren Verspätung wird noch dieser topaktuelle Hit gepostet:


14 Antworten auf “Lebenszeichen aus dem Sommerloch”


  1. 1 inhaltliche ergänzung 22. Juli 2009 um 16:03 Uhr

    falls ihr die rubrik „dorfblogs“ vervollständigen wollt:

    http://el3ktrolurch.blogsport.de
    http://fireandflames.blogsport.de
    http://weltgeist.blogsport.de

  2. 2 dorfdisco 23. Juli 2009 um 17:03 Uhr

    Electrolurch hat sich in irgend einem Kommentar darüber beschwert als „Dorfblog“ beszeichnet zu werden, ansonsten hätte der sich schon längst dort gefunden.

    Fire and Flames könnte man sich tatsächlich mal überlegen. Weltgeist bzw. die Vorgängerblogs würde für sein Geschwafel und der Unfähigkeit mal auf den Punkt zu kommen aber höchsten unter der Rubrik „Kunst“ geführt werden. Die gibt es hier ja aber glücklicherweise nicht.

  3. 3 spritz kids 23. Juli 2009 um 22:29 Uhr

    :((
    trotz inhaltlicher leere und der liebe zur schönsten stadt der welt, finden es die vögelz auch angemessen in der „most wanted“-dorf-list aufzutauchen.
    fire and flames finden wir natürlich super!

  4. 4 weltgeist 24. Juli 2009 um 12:20 Uhr

    dankeschön!

  5. 5 besserscheitern 24. Juli 2009 um 13:47 Uhr

    Uh, GSP, na nicht, dassde dich von der Sekte vereinnahmen lässt… :d ;)

  6. 6 besserscheitern, der echte 24. Juli 2009 um 18:02 Uhr

    WTF? Der obige Beitrag wurde zu einem Zeitpunkt geschrieben an dem ich so fit war, dass ich wüsste, wenn er von mir wäre.

  7. 7 Keta Minelli 24. Juli 2009 um 21:36 Uhr

    Was ist denn jetzt eigentlich aus deinem Ausflug in die große Stadt geworden? Und was geht da überhaupt ab – Reallife in Göttingen, wie hat man sich denn das vorzustellen?

  8. 8 soft_brain 24. Juli 2009 um 22:24 Uhr

    Bier, Keta, Hoffest

  9. 9 Keta Minelli 24. Juli 2009 um 22:43 Uhr

    Ich bin doch gar nicht da! Ihr werdet auch immer wunderlicher.

  10. 10 Wendy 25. Juli 2009 um 11:31 Uhr

    Keta: Seine Farm braucht ihn jetzt! Bald wird die Ernte eingefahren. :@)

  11. 11 dorfdisco 25. Juli 2009 um 17:24 Uhr

    Quatsch du Stadtkind. Geerntet wird im Herbst. Gerade ist Heubodenzeit mit den Touristen. Kannst gerne mal mitkommen. Dann zeige ich dir ein paar Dinge von denen du nicht mal ahntest, dass es sie gibt.

    Keta, der Ausflug ins Berliner Nachtleben ist leider nachhaltig von einer gigantischen Nachzahlung torpediert worden.

    Spritzkids: Euch hassen wir. Hier werden die Hallas hochgehalten.

    Besserscheitern: Dass denke ich auch immer wieder!

  12. 12 Keta Minelli 25. Juli 2009 um 17:48 Uhr

    Schade.

  13. 13 dorfdisco 29. Juli 2009 um 10:31 Uhr

    Auf jeden Fall. Aber da ich den Verdacht habe, dass du dich noch eine Weile in diesem Berlin aufhalten wirst gilt: Wird Nachgeholt!

  1. 1 linkliste aufgeräumt! « im*moment*vorbei Pingback am 29. Juli 2009 um 13:25 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.