Niedlöööööööch!

Hach, wie ich mich in den Tagen nach dem Ausgehen immer über so niedlichen Kleinkram freuen kann! Aktuell das Point-and-Click-Adventure Machinarium.

Zum Glück habe ich die Demoversion schon durchgespielt bevor mir das hier erzählt wurde. Nach wie vor ist mir bei so was nämlich gar nicht mehr nach niedlich sondern eher nach so etwas.


16 Antworten auf “Niedlöööööööch!”


  1. 1 g. 27. Oktober 2009 um 10:34 Uhr

    Auch ein schönes Spiel: http://tag-der-arbeit.extrajetzt.de/

  2. 2 theorienerd 27. Oktober 2009 um 12:25 Uhr

    auch ein gutes flashgame mit niedlichem intro: verteidige die nerds gegen die anderen schüler. alles im stil von tower defense.

    http://www.flashgames.de/index.php?onlinespiele=10508&todo=play

  3. 3 lampe 27. Oktober 2009 um 18:20 Uhr

    Niedlöööööööch! Ich hab gehört, dass am 17.11. aus Rache an Conny eine Bullette sterben soll!

  4. 4 dorfdisco 27. Oktober 2009 um 19:34 Uhr

    Das gibt doch bestimmt wieder Ärger mit den Veganern.

  5. 5 soft_brain 27. Oktober 2009 um 21:02 Uhr

    Lampes Kommentar wird bestimmt zur Verbotsverfügung für öhhhh für alles.

  6. 6 lampe 28. Oktober 2009 um 19:26 Uhr

    der kommentar ist nicht von mir! find ich voll daneben sowas zu schreiben.

  7. 7 lb 6+60+600 28. Oktober 2009 um 20:17 Uhr

    komisch! wer macht denn sowas?

    :d

  8. 8 lampe 28. Oktober 2009 um 21:07 Uhr

    kommentare faken ist auch was gutes, loverboy. jeder sollte dass mal machen. nur sowas zu schreiben und dann auch noch die vokabel „buletten“ das ist garnicht mein stiel.

  9. 9 lampe 28. Oktober 2009 um 23:40 Uhr

    haha

  10. 10 lampe 29. Oktober 2009 um 14:34 Uhr

    @haha-lampe: ich hoffe mal du bist jetzt nicht meinE mitbewohnerIn…

  11. 11 cyberpunk 31. Oktober 2009 um 0:19 Uhr

    Nicht vergessen, die IP zu changen, wenn Ihr Comments faked. Kann ganz hiflreich sein, sonst geht Ihr dem Dorf-Admin auf den Leim, gell?!

  12. 12 lb 6666-6000 31. Oktober 2009 um 2:15 Uhr

    „kommentare faken ist auch was gutes“ ach ja? ich find das eigentlich recht nervig. ich schau doch auch nicht ständig nach, ob das irgendwer macht und in den paar monaten, die ich mir blogsport gebe, ist es schon relativ oft vorgekommen. einerseits der bug, anderererseits leute mit komischen motiven. naja … lässt sich ja leider wohl nicht vermeiden.

  13. 13 lb 6666-6000 31. Oktober 2009 um 12:33 Uhr

    ITA

  14. 14 dorfdisco 31. Oktober 2009 um 13:43 Uhr

    Zu mindest die unter euch, die aus dem KBR-Netz posten sollten ab und zu mal TOR einschalten wenn sie unter Fakenamen kommentieren!

  15. 15 cyberpunk 02. November 2009 um 3:04 Uhr

    Bei TOR sniffen mir zu viele Leute an den Knotenpunkten mit. Okay, ich kann Kommentare posten, aber sich irgendwo einloggen, während man TOR benutzt, sollte man auf alle Fälle sein lassen, sonst ist der Account bald futsch oder Ihr bekommt unliebsame Co-Admins. Nur so als Tipp…

    Und weil viele immer noch nicht wissen, wie man seinen Kommentar anständig editiert, weil dort nach dem Absenden immer „bearbeite“ steht, welches nur für den Admin gedacht ist: STRG + F5 (Firefox) drücken (Cache löschen und Seite neu laden) und dann kann man auch auf „edit“ klicken.

    Have fun!

  16. 16 cypherpunk 02. November 2009 um 20:01 Uhr

    @cyberpunk: So ein Quatsch. Wer sagt dir denn, dass die Admins der Welt nicht mindestens genauso sniffen, wenn du Tor NICHT benutzt?

    Ob mit oder ohne Tor gilt nunmal: für sensible Daten verschlüsselte Verbindungen benutzen. Wer mit oder ohne Tor irgendwo Login-Daten in Klartext eingibt ist selbst schuld und sollte erstmal ein DAU-Seminar übers Internet besuchen…

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.