Tag-Archiv für 'niedlich'

Wäre immerhin mal ein Anfang!

„Der grünen Politik liegen nicht etwa ökologische Absichten zugrunde, sondern rein ideologische Motive, die ausschließlich darauf abzielen, die Marktwirtschaft der westlichen Nationalstaaten in den Ruin zu treiben. An ihrer Stelle soll ein globaler Umverteilungsstaat nach dem Vorbild der Sowjetunion errichtet werden, der von einer zur Weltregierung ausgebauten UNO planwirtschaftlich kontrolliert wird.“

Ausgerechnet der Ökobewegung kommunistische Motive unterjubeln. Dabei haben die jetzt wirklich mal keine Kritik am Produktionsverhältnis.

Wie dem auch sei… ich freu mich auf Kopenhagen. Falls ich reingelassen werde.

Der VS am Puls der Zeit….. not

Was ich mich freue! Gleich gehts auf die Linksextremismus-Veranstaltung des RCDS mit dem Verfassungsschutz. Und da ich gelernt habe, dass insbesondere bei Veranstaltungen diese reine Konsumhaltung echt nicht gut ist, bereite ich mich mit einschlägiger Literatur für Berufsjugendliche wie mich vor:

Der Verfassungsschutz NRW hat, ganz Jugendnah, ein Comic herausgebracht in dem Andi seinen Kumpel Ben vom Linksextremismus abbringt.

„Mit der Publikation des Bildungscomics „Andi“ soll gezielt extremistischen bzw. antidemokratischen Agitatoren die Offensive durch überzeugende, an die Lebenswelt von Jugendlichen angepasste Argumentation genommen werden.“

Na dann… Inklusive Showdown beim Naziaufmarsch und Erklärung der linken Fachbergriffe (empfohlen sei an dieser Stelle besonders der Abschnitt zu „Gewalt / Gewaltmonopol des Staates“).

Gibts auch als PDF über diese Seite.

„Wer hätte vor Jahren schon gedacht, dass nicht Berlin das Rennen macht“

Oktoberclub: Kommunismus in Bernau (ab min 0:33)

Ach ja… mit dem Lied wird übrigens ausgerechnet eine UG-Demo in Berlin beworben. Versteckte Botschaften über Zwist im UmsGanzeBündnis? … ich will lieber gar nicht erst wissen was passiert wenn man das Mobilisierungsvideo Rückwärts abspielt.

Niedlöööööööch!

Hach, wie ich mich in den Tagen nach dem Ausgehen immer über so niedlichen Kleinkram freuen kann! Aktuell das Point-and-Click-Adventure Machinarium.

Zum Glück habe ich die Demoversion schon durchgespielt bevor mir das hier erzählt wurde. Nach wie vor ist mir bei so was nämlich gar nicht mehr nach niedlich sondern eher nach so etwas.